Die Firma Schonhoff Mineralöle/Tankstelle (200 Meter. vom Yachthafen entfernt) besitzt seit dem Jahr 1993 eine Ausnahmegenehmigung des Landkreises Emsland, zur Betankung der Sportboote im Yachthafen Meppen mittels Ihrer Straßentankfahrzeuge.


Schonhoff GBR Mineralöle
Herr Torsten Schonhoff

Schützenhof 71-73, 49716 Meppen 
Tel.: (05931) 7061  
Fax: (05931) 7880
Mobil: (0172) 4596206 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schonhoff-mineraloele.de

   

Folgende wichtige Voraussetzungen sind für eine sicherheitsgerechte Belieferung zwingend vorgeschrieben und einzuhalten:

  • Die Sportboote müssen unter dem Kran an der Pier liegen und fest an Land vertäut sein.
  • Eine Betankung über mehrere Schiffe ist nicht erlaubt.
  • Die im Yachthafen befindliche Ölsperre muss bei jedem Tankvorgang um das Boot gelegt werden.
  • Die Boote müssen mit einem sogenannten Grenzwertgeber (Überfüllsicherung) ausgestattet sein oder eine Bebunkerung darf nur erfolgen, wenn der Schiffsbesitzer vorher, mittels Peilung den Füllstand des Bootstankes ermittelt hat. Diese muss während des Betankungsvorgangs ständig dem Tankwagenfahrer mitgeteilt und kontrolliert werden.

Sollten die oben genannten Punkte nicht eingehalten werden, untersagt uns der Landkreis Emsland eine Betankung Ihrer Boote.

Der Yachtclub Hase Ems und die Firma Schonhoff-Mineralöle werden alle erforderlichen Maßnahmen zur sicheren Betankung der Sportboote einhalten.

Eine Betankung erfolgt nur nach vorheriger Terminabsprache ab einer Mindestmenge von 200 Litern.

Bei Rückfragen stehen Ihnen die Firma Schonhoff und der Hafenmeister des Yachtclubs jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der www.yachtclub-meppen.de - Webseite einverstanden sind.
Cookie-Hinweis / Datenschutzerklärung Ok Ablehnen